Paramonti_Portrati (1 von 1)-4

Michael Paramonti..behind the lens

ich bin ein Reise- und Landschaftsfotograf der immer auf der Suche nach mystischen Szenen aus Licht und Nebel oder Abenteuern rund um den Globus ist..
Für meine Landschaftaufnahmen habe ich einzigartige Möglichkeiten direkt vor meiner Haustüre. Ein Dschungel, der aus Tannen besteht – der wilde Black Forest. Dort wohne ich aktuell in der kleinen historischen Stadt Gengenbach. Ursprünglich bin ich aber als Kind der 80er in Nordrhein-Westfalen geboren und dort aufgewachsen. Während dieser Zeit wurde bereits meine Leidenschaft für die Fotografie entfacht, so dass keine Kamera vor mir sicher war.
Heute werden meine Bilder regelmäßig von nationalen und internationalen Jurys ausgezeichnet, dazu zählt z.B. die Finalplatzierung bei den SONY World Photography Awards 2020 oder die zweimalige Belegung des 1. Platzes des Schömberger Fotoherbstes.
Im Laufe der Zeit hat mich meine Leidenschaft in verschiedene Bereiche geführt. Über die Dokumentation von Zeremonien ferner Länder, Architektur, Profisport und mehr…ich liebe es zu fotografieren und gebe diese Erfahrungen gerne weiter.
Mein Fokus liegt auf Landschaften, sowie den faszinierenden Kulturen mit ihren Menschen. Besonders fasziniert bin ich von Asien und Indonesien, vor allem Myanmar zieht mich immer wieder magisch an.
Wenngleich ich immer wieder in die Ferne reise, kann ich es kaum abwarten, die traumhaften Ausblicke meiner Wahlheimat mit seinen Wetterphänomenen immer wieder aufs Neue zu entdecken.

Etwas mehr über mich…

  • Mein Familienname ist echt, mit italienischen Wurzeln und kein Künstlername (werde ich immer mal wieder gefragt)
  • Tatsächlich bin ich auch ausgebildeter Kommunikationstrainer, Coach und Moderator
  • Die Gestaltungstechnik habe ich an der Albrecht-Dürer Schule für Kunst- und Mediendesign in Düsseldorf gelernt
  • Mit der Kamera in der Hand vergesse ich jegliches Zeitgefühl und schaffe es sogar mitten in der Nacht oder am frühen morgen aufzubrechen – was sonst eher untypisch für mich ist
  • Habe ich keine Kamera in der Hand, verbringe ich meine Zeit auf dem Mountainbike, Rennrad im Fitnessstudio oder verbiege mir die Beine auf der Yogamatte
  • Übrigens verstehe ich Kameras als Werkzeuge und habe schon mit diversen Systemen fotografiert, angefangen mit einer analogen Minolta X-300
  • Aktuell fotografiere ich mit dem Nikon Z-System

CONNECT WITH ME

ig / @landscape-photography
ig / @travel-photography
michael(at)paramonti.de

Einige Auszeichnung und Platzierungen:

2020: Finalist „Shortlist“ SONY World Photography Awards (Travel open)
2019: Gold-Medal Trierenberg Super Circuit
2017: 1. Place 14th Schömberg Autumn Festival for Travel Photography and Photo Journalism
2015: 1. Place 13th Schömberg Autumn Festival for Travel Photography and Photo Journalism
2017: GAP Gold-Medal „5th Olympic Photo Circuit“
2017: 1. Place IPOTY „International Photographer of the year 2017“ (Architecture)
2016: 2. Place IPA „International Photography Award 2016“ (Travel)
2015: Finalist „Outdoor Photographer of the year 2015“

Meine Reisedokumentation über die Arbeitswelt der javanesischen Arbeiter wurde ausgezeichnet, sowie die Serie über den Pandan Fight aus Bali. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie die Jury das nächste Mal entscheidet.

Komplette Awardliste